Sakramente



Taufe und Trauungen

Melden Sie sich bitte frühzeitig (für eine Taufe mindestens 4 Wochen vorher bei Trauungen 3 Monate vorher) im Pfarrbüro an, um einen Termin für Vorbereitungsgespräche und Feier vereinbaren zu können. Die Einladungen zu Brautleutetagen etc. finden Sie am Schriftenstand.



Erstkommunion und Erstbeichte

In den dritten Klassen werden die Kinder in Gruppen auf die Erstkommunion vorbereitet. Die Anmeldung durch die Eltern erfolgt mit dem ersten Elternbrief, der im November an die Kinder verteilt wird. Der Informations-Elternabend findet im Januar in St. Ignatius statt. Noch nicht getaufte Kinder können ebenfalls zur Kommunion angemeldet werden. Voraussetzung ist die Taufe, die nach zwei Vorbereitungstreffen in einem Familiengottesdienst gefeiert wird.

Im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung findet auch die Erstbeichte statt.



Firmung

Jedes Jahr empfangen Jugendliche aus unserer Pfarrei gemeinsam mit Jugendlichen aus St. Canisius das Sakrament der Firmung. Die Feier findet in der Kirche St. Canisius statt. Der genaue Firmtermin wird vom Ordinariat festgelegt.
Nach der Anmeldung beginnt die Firmvorbereitung, die aus einem Wochenende, Gruppenstunden und verschiedenen anderen Bausteinen besteht.



Krankensalbung und Krankenbesuch

Die Krankensalbung ist ein Zeichen für die heilende und bergende Nähe Gottes und kann öfter empfangen werden. Jährlich finden zwei Krankensalbungs-Gottesdienste statt: im Frühjahr und im Advent in St. Ignatius und in der Simeonskirche.

Lassen Sie es uns wissen, wenn der Besuch eines Seelsorgers/einer Seelsorgerin oder eines Helfers/einer Helferin gewünscht wird. Äußern Sie bitte auch den Wunsch nach Krankenkommunion oder Krankensalbung.



Todesfall

Beim Tod eines Angehörigen übernimmt das Bestattungsinstitut die Regelung mit der Pfarrei. Dennoch bitten wir Sie in jedem Fall um persönliche Kontaktaufnahme.

Wir möchten Sie als trauernde Angehörige nach der Beerdigung nicht alleine lassen. Deshalb laden wir Sie zu einem Gedenkgottesdienst am Allerseelentag nach St.Ignatius ein. Darüber hinaus gibt es einen Trauergesprächskreis. Die Einladung hierzu lassen wir Ihnen zukommen.