Kirchenverwaltung

Die Gemeinde St. Ignatius ist durchaus mit einem mittelständischen Unternehmen vergleichbar, das - einschließlich unseres Kindergartens und ohne Seelsorger - etwa 25 Mitarbeiter beschäftigt.

Nicht zuletzt verwaltet die Pfarrei ein stattliches Anwesen, investiert in Einrichtung und Instandhaltung des Pfarrzentrums und vergibt zahlreiche Aufträge. Damit dieser Betrieb möglichst reibungslos funktioniert, wirkt die Kirchenverwaltung im Hintergrund als Partner des Pfarrers, um ihn von diesen seelsorgerfremden Aufgaben so weit wie möglich zu entlasten. Unsere Arbeit erfolgt in Abstimmung mit dem Pfarrgemeinderat und den Gruppenverantwortlichen. Gemeinsam planen wir Vorhaben, entscheiden über deren Dringlichkeit, klären die Finanzierung, vergeben und überwachen Aufträge.

Es geht um die Erhaltung unseres Pfarrzentrums, um Personalentscheidungen und organisatorische Fragen.

Alle diese Aufgaben gehen wir unter der Prämisse an, die knappen Finanzen der Gemeinde St. Ignatius im Gleichgewicht zu halten und sinnvoll zu verwenden.